Shih Tzu

Der Shih Tzu ist eine sehr alte tibetanische Hunderasse.

Bereits im 7. Jahrhundert sollen die Mönche in den Klöstern Tibets solche kleinen Hunde gehalten und gezüchtet haben.

Der Shih Tzu ist ein robuster, überreich und sehr dicht behaarter Hund mit deutlich arroganter Haltung und chrysanthemenartigem Gesicht.

Er ist intelligent, lebhaft, aufmerksam, freundlich und unabhängig.

Trotz seiner Größe von etwa 27 cm ist der Shih Tzu kein Zwerghund.

Sein sehr pflegeintensives wunderschönes Haarkleid ist sehr lang und dicht und erfordert sehr viel konsequente Pflege.

Der Kopf ist breit und rund mit einem guten Abstand zwischen den Augen.

Alle Farben sind erlaubt. Weißer Stirnfleck und weiße Rutenspitze sind hoch geschätzt.

Seine Schulterhöhe sollte nicht über 27 cm liegen.

Das Gewicht liegt zwischen 4,5 bis 8,1 kg, bei einem Idealgewicht zwischen 4,5 und 7,3 kg.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VK Landesgruppe BW