Mops

Der Mops ist eine sehr alte Hunderasse, die ihren Ursprung in China hat.

Seit mehr als 2000 Jahren ist er dort bekannt und war dort früher der Hund der Kaiser und Privilegierten.

Der Mops ist in der heutigen Zeit ein idealer Gesellschafts- und Familienhund. Er ist freundlich, verspielt und gutmütig.

Sein rundes, knautschiges Gesicht mit den großen Augen lässt ihn gerne kindlich erscheinen und bringt

ihm viele Sympathien ein.

Der Mops ist ein kleiner, kompakter, quadratisch erscheinender Hund.

Die Größe wird zwar vom Standard nicht vorgeschrieben, doch die meisten Möpse sind zwischen 25 und 32 cm hoch.

Das Gewicht soll zwischen 6,3 und 8,1 kg betragen.

Den Mops gibt es in den Farben silber, apricot, hellfalbfarben oder schwarz.

Diese Farben sollen rein sein, um den Kontrast von Farbe, Aalstrich und Maske zu unterstreichen.

Die Abzeichen sollen sauber abgegrenzt sein. Maske, Ohren, Stirnfleck sollen so schwarz wie möglich sein.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VK Landesgruppe BW