Bichon Frisé

Der Bichon Frisé ist ein lustiger, verspielter, ausgelassener kleiner Hund mit lebhaftem Wesen.

Vom Ursprung her kommt der Bichon Frisé aus Frankreich und Belgien.

Sein lockeres korkenzieherartiges Haar, das ähnlich dem der mongolischen Ziege ist, ist immer rein weiß.

Seine Augen sind dunkel mit möglichst dunklen Lidrändern.

Sie haben einen lebhaften Ausdruck. Der Hals ist ziemlich lang und wird aufrecht und stolz getragen.

Die Rute wird im eleganten Bogen auf Höhe des Rückgrates getragen und darf den Rücken nicht berühren.

Das Rutenhaar darf jedoch auf den Rücken fallen.

Seine Widerristhöhe beträgt höchstens 30 cm, kleinere Hunde werden bevorzugt.

Das Haar an Fang und Füßen darf leicht geschnitten werden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VK Landesgruppe BW